Volleyball – Verbandsliga Frauen / SFA-Reserve will letzten Schritt machen

Die SF Aligse II wollen heute (ab 15 Uhr) beim VfL Wolfsburg den Klassenerhalt in der Verbandsliga 4 perfekt machen. Bevor sie selbst ans Netz gehen, stellen die SFA in der Auftaktpartie das Schiedsgericht. Gegner des VfL ist der MTV Gifhorn, der drei Punkte hinter den Aligserinnen auf dem Relegationsplatz liegt. „Ich denke, man kann sich in diesem Land auf die Überparteilichkeit der Schiedsrichter verlassen. Das gilt auch für uns“, sagt SFA-Coach Sven Meier.

aus Anzeiger für Lehrte & Sehnde vom 17.03.2018, von Dirk Herrmann
2018-03-17T00:01:48+00:00 17. März 2018|

Anmelden

FAQ für angemeldete Autoren

Liebe Autoren, bitte loggt euch zunächst auf der linken Seite ein, um auf die hier verlinkte Seite zu gelangen. Diese beinhaltet Tipps und Richtlinien für die Erstellung von Inhalten dieser Homepage.

>> Hier geht es zur Seite! <<

%d Bloggern gefällt das: