F-Jugend zieht positive Hinrundenbilanz

Der sehr erfreuliche Trend im unteren Jugendbereich hat sich auch in diesem Jahr fortgesetzt. Der Kader der F-Jugend besteht aus 16 Kindern, die mit Eifer und Spaß zusammen trainieren und spielen. In der Freiluftsaison 2017 kam es der Mannschaft entgegen, dass die der G-Jugend entwachsenen Kinder bereits zuvor „F-Jugendluft“ geschnuppert hatten. Die Kinder des älteren F-Jugend-Jahrgangs waren ja schon „alte Hasen“…

Somit konnten wir eine gute Mischung von unterschiedlichen Qualitäten auf den Platz bringen und es stellte sich schnell heraus, dass es eine erfolgreiche Saison werden sollte. Bevor diese Einschätzung getroffen werden durfte, musste zunächst im ersten Spiel eine 0:7 Niederlage gegen den MTV Ilten verkraftet werden. Es blieb die einzige Niederlage und dieses auch noch gegen den späteren Meister. Dennoch hatten wir dieses Spiel gewissermaßen verschlafen und konnten nicht umsetzen, was eigentlich im Bereich des Möglichen gewesen wäre.

Der zweite Spieltag begann dann ganz besonders. Über den Kontakt unseres Trainers Peter Schröder zu Fabian Kühl, Inhaber des Friseursalons „Fabis“ in Ahlten und Sänger der Band „Klageschrift in Ton“ wurde heimlich ein Lied für unsere Jungstars komponiert und produziert, welches wir den Kindern vorspielten. Auf einmal war es ganz ruhig in der Kabine… So etwas hatte es noch nicht gegeben, ein eigenes professionelles Lied nur für die F-Jugend, die „Soccerkids vom Ochsenleger“! Ganz herzlichen Dank dafür an Fabian und Peter! Natürlich wurde dieses Spiel dann 5:0 gewonnen und am Ende des Tages konnten die Kinder das – ihr – Lied auswendig mitsingen.

So sollte die Saison dann ihren Lauf nehmen und 5 Siege und ein Unentschieden später, schloss man -punktgleich mit dem Tabellenzweiten- als Dritter der Staffel ab. Dafür auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch, das habt ihr toll gemacht, natürlich auch die Trainer Peter, Mats und Jakob!

Ein weiteres Highlight war die Übergabe der neuen Trikots durch den Sponsor Martin Schwarze, Stukkateurmeister aus Sehnde (www.schwarze-stuck.de). Ein weiterer toller Ansporn für unsere Nachwuchshoffnungen! Ganz herzlichen Dank hierfür!

Für die Hallensaison konnten wir auf Grund des starken Kaders jeweils eine Mannschaft des älteren und eine des jüngeren Jahrgangs melden. Der ältere Jahrgang musste sich in der höheren Staffel nach zwei Spieltagen und tollen Leistungen knapp der Konkurrenz geschlagen geben. Bei den jüngeren Kickern sah es nach dem ersten Spieltag auch nicht sonderlich rosig aus, aber eine fulminante Aufholjagd mit 4 Siegen in Folge am zweiten Spieltag katapultierte die Jungs doch noch in die Zwischenrunde. Duplizität der Ereignisse, auch in der Zwischenrunde kam man dem Halbfinale –für einige mitgereiste Eltern bedrohlich- nahe. Leider hat es dann nicht ganz gereicht und die Enttäuschung war doch schon groß. Jungs, das war von allen Beteiligten eine tolle und erfolgreiche Hallensaison.

Vielen Dank auch an dieser Stelle an den Förderkreis für das Weihnachtsgeld in Höhe von 50,– €, wir werden dieses aus Zeitgründen für eine Nachfeier verwenden!

Nunmehr wird weiter kräftig an Technik und Fitness in der Aligser Sporthalle gefeilt, bis die Wetterverhältnisse eine Verlagerung nach draußen zulassen. Interessierte Eltern und vor allem Kinder der Jahrgänge 2009/10 sind gerne bei uns Mittwochs ab 17.00 Uhr gesehen.

geschrieben von Stephan Krebs
2018-04-13T06:57:54+00:00 13. April 2018|

Anmelden

FAQ für angemeldete Autoren

Liebe Autoren, bitte loggt euch zunächst auf der linken Seite ein, um auf die hier verlinkte Seite zu gelangen. Diese beinhaltet Tipps und Richtlinien für die Erstellung von Inhalten dieser Homepage.

>> Hier geht es zur Seite! <<

%d Bloggern gefällt das: