1. Herren siegt kampflos

 

Im Vorfeld des Spiels unserer 1. Herren wurde alles in die Wege geleitet, damit es ein kleines Fußballfest werden sollte. Die Werbetrommel für das Spiel im Abstiegskampf wurde gerührt, mit dem Grill Olymp ein Sponsor für freien Eintritt gefunden und unsere neue 2. Herren bestritt ihr erstes Testspiel. Das Auestadion sollte beben und die Mannschaft die volle Unterstützung der Freunde des Vereins bekommen.

Doch dann kam alles anders. Um 12:35 Uhr klingelte das Telefon und unser Gegner SV Hertha Otze teilte mit, dass er nicht zum Spiel antritt, da lediglich neun Spieler zur Verfügung stehen.

„Klar, drei Punkte für uns sind gut, aber wir hätten sie uns auch gerne selbst erarbeitet“, sagt Trainer Philip Menges enttäuscht und fügt hinzu: „Die Mannschaft hat die Woche gut trainiert und war top motiviert. Die Punkte wären eh bei uns geblieben, aber für das eigene Selbstvertrauen hätte ein Sieg gut getan. Aber was soll´s!“

Auch Spartenleiter Stefan Hinterthür ist etwas enttäuscht: „Es ist schon sehr ärgerlich, wenn man für die Vorbereitung eines Spiels so viel Zeit investiert und dann am Ende alles umsonst war.“

Sowohl Menges als auch Hinterthür machen aber dem SV Hertha Otze keinen Vorwurf. „Wenn die Spielerdecke zu dünn ist, dann ist es nachvollziehbar.“, sind sich beide einig und wünschen den verletzten Spielern aus Otze gute Besserung.

Bereits am morgigen Dienstag, 17.04.2018 steht das nächste Heimspiel gegen den SC Wedemark für unsere 1. Herren auf dem Plan. Anpfiff ist um 19:00 Uhr im Auestadion.

 

2018-04-16T06:56:45+00:0016. April 2018|

Anmelden

FAQ für angemeldete Autoren

Liebe Autoren, bitte loggt euch zunächst auf der linken Seite ein, um auf die hier verlinkte Seite zu gelangen. Diese beinhaltet Tipps und Richtlinien für die Erstellung von Inhalten dieser Homepage. >> Hier geht es zur Seite! <<
%d Bloggern gefällt das: