Aligses Volleyballerinnen laden ein – Freier Eintritt beim Niedersachsen-Derby gegen Bad Laer

2019-01-24T09:51:07+02:0024. Januar 2019|
LEHRTE (r/gg). Zum anstehenden Niedersachsen-Derby der Aligser Frauen gegen den SV Bad Laer am morgigen Sonntag, 27. Januar, um 16 Uhr schenkt das Heimteam den Zuschauern den Eintritt! “Unser Team benötigt im Abstiegskampf die größtmögliche Unterstützung von den Zuschauerrängen – je mehr und je lauter desto besser. Das hat den Spielerinnen schon vor 14 Tagen gegen den BBSC Berlin sehr geholfen, auch wenn es da noch nicht zum vollen Punktgewinn reichte”, sagt Aligses zweiter Spartenleiter Christian Rauhut.

Da am vergangenen Sonntag auch der Ausflug an die holländische Grenze zum SCU Emlichheim nicht mit dem erhofften Erfolgserlebnis, sondern mit einer 3:0-Niederlage (25:23 25:15 25:15) endete, steckt das Aligser Team weiterhin tief im Tabellenkeller, aus dem es sich nun Punkt um Punkt herauskämpfen will. Und damit soll mit den Zuschauern als “Siebte Frau” im Rücken gegen den SV Bad Laer begonnen werden. Trainer Michael “Michi” Meyer, der in Emlichheim mit den Schiedsrichtern wegen der Auslegung des “unsauberen Spiels” haderte und sein Team hierbei benachteiligt sah, ist auch weiterhin zuversichtlich, den Klassenerhalt erreichen zu können. “Natürlich hätten wir schon gerne ein paar Punkte mehr auf dem Konto, aber warum sollten wir verzweifeln? Wir haben mit dem Derby gegen Bad Laer noch zehn Spiele vor uns, 30 Punkte sind also noch zu vergeben, da ist überhaupt noch keine Entscheidung gefallen. Meine Damen hängen sich im Training voll rein, keine lässt nach, die Mannschaft hat einen tollen Charakter – deshalb werden wir den Bock auch noch umstoßen”, erklärt der Coach die Situation. Mittelblockerin Gesa von Harlessem und Außenangreiferin Leonie Lamp, die in Emlichheim wegen einer Schulung bzw. wegen einer Fingerverletzung nicht mitwirken konnten, sind morgen wieder dabei, so dass er personell aus dem Vollen schöpfen kann.
Dass der SV Bad Laer dabei keine Laufkundschaft ist, der man die Punkte im Vorbeigehen abnehmen kann, ist den Aligser Gallierinnen dabei durchaus bewusst, denn beim Hinspiel hatten die SFA-Frauen mit 1:3 das Nachsehen. Mit aktuell 22 Punkten – doppelt so vielen wie das Aligser Team bisher gesammelt hat – bekleiden die Laerer Frauen momentan zwar den siebten Tabellenplatz, sind aber noch nicht gesichert, denn in Mittelfeld und Keller der Tabelle geht es dicht gedrängt zu. So kassierten die Gäste am vergangenen Wochenende in eigener Halle denn auch eine klare 0:3-Niederlage gegen das schlechter platzierte Team vom VT Hamburg. Ob der SV Bad Laer diese überraschende Schlappe schon verdaut hat, wird sich im morgigen Niedersachsen-Derby zeigen.
Der Einlass zu dieser Begegnung in der Lehrter Sporthalle in der Schlesischen Straße erfolgt um 15 Uhr, Anpfiff ist um 16 Uhr. Zum Spiel erwarten die Sportfreunde auch Reporter Jörg Zickfeld von Radio Leinehertz 106,5, der mehrfach live aus der Halle in die Sportsendung des Senders geschaltet wird. Dabei wird er sich nicht auf eine reine Berichterstattung zum Spiel beschränken, sondern auch Interviews mit Spielerinnen, Trainern und Zuschauern führen. Für die Zuschauer haben die Gallierinnen übrigens für die Zehn-Minutenpause nach dem zweiten Satz einen kleinen Wettkampf vorgesehen, in dem es gilt, seine Geschicklichkeit zu beweisen – belohnt natürlich mit kleinen Gewinnen. Und ganz wichtig für alle Handballfans: Sollte die DHB-Auswahl das Endspiel der Handball-WM erreichen (dieses beginnt um 17.30 Uhr), ist geplant dieses nach Abpfiff des Volleyballspiels in der Halle zu zeigen.
Bildunterschrift: Flugeinlage: Zuspielerin Lena Onnen (11) serviert den Ball maßgerecht für Angreiferin Katharina Büker (2) (Foto: Börge Albers)
Quelle: www.marktspiegel-verlag.de, eingestellt von Gabriele Gosewisch am 24.01.2018 – Textentwurf/Bildauswahl: Christian Rauhut

FAQ für angemeldete Autoren

Liebe Autoren, bitte loggt euch zunächst auf der linken Seite ein, um auf die hier verlinkte Seite zu gelangen. Diese beinhaltet Tipps und Richtlinien für die Erstellung von Inhalten dieser Homepage. >> Hier geht es zur Seite! <<