Verbandsliga 3, Frauen – Dritter, aber mit Blick nach unten

2019-01-24T09:33:37+02:0024. Januar 2019|
Volleyball. Das Sportjahr 2019 hat für die Sportfreunde Aligse II nicht gut begonnen. Trainer Sven Meier fand es sogar „einfach nur schlecht“, was sein Frauen-Verbandsligateam in der Partie beim VfL Wolfsburg ablieferte. Nichts davon zu sehen, warum die Aligserinnen in dieser Saison schon fünf Auswärtssiege gefeiert haben – stattdessen blieben sie beim 0:3 (15:25, 11:25, 20:25) erstmals ohne Satzgewinn.

Nach fast einmonatiger Pause fand die Reserve des Zweitligisten in Wolfsburg nicht zu ihrem Rhythmus. „Aufschlag, Annahme, Angriff – es hat in allen Elementen nicht funktioniert“, sagte Meier und suchte nach einer Erklärung. „Der VfL hat seinen Stiefel solide heruntergespielt. Aber so eine Partie kann mal vorkommen. Wir müssen uns aufrichten, und weiter geht’s.“

Die Wolfsburgerinnen sind nach dem klaren Erfolg wieder an die Spitze geklettert, während man in Aligse in der Tabelle – trotz des dritten Platzes – weiterhin nach unten schauen muss. Vom ersten direkten Abstiegsrang ist Meiers Team lediglich drei Punkte entfernt. dh

Quelle: Anzeiger für Lehrte & Sehnde vom 23.01.2019, von Dirk Herrmann

FAQ für angemeldete Autoren

Liebe Autoren, bitte loggt euch zunächst auf der linken Seite ein, um auf die hier verlinkte Seite zu gelangen. Diese beinhaltet Tipps und Richtlinien für die Erstellung von Inhalten dieser Homepage. >> Hier geht es zur Seite! <<