Schiedsrichter2018-08-06T15:49:49+00:00

Info

Ohne Schiedsrichter kann kein Spiel stattfindendoch haben sie einen der undankbarsten Jobs im Fußball.

Die Vereine sind verpflichtet Schiedsrichter ausbilden zu lassen und für jede Mannschaft, für die der Niedersächsische Fußballverband einen neutralen Schiedsrichter ansetzt, im Gegenzug einen Schiedsrichter zu stellen. Sofern dies der Verein nicht leisten kann, wird er mit einer Geldstrafe je fehlenden Schiedsrichter belegt.

Schiedsrichter sind oft großer Kritik ausgesetzt. Schreiende Eltern und meckernde Trainer erschweren die Aufgabe zusätzlich. Dennoch sollte dies niemanden abschrecken. Denn es gibt auch viele gute Gründe, sich als Schiedsrichter zu engagieren und diese verantwortungsbewusste Aufgabe zu übernehmen.

Jedes Spiel ist eine neue und aufregende Herausforderung, die zusätzlich durch das Treffen auf die unterschiedlichsten Charaktere und das Kennenlernen einer Vielzahl von Vereinen attraktiver wird.

Gute Regelkenntnisse, Objektivität und Neutralität, sowie ein gutes Auge und Auslegungsgeschick sind die Grundbausteine, um die Tätigkeit gut auszuüben.

Aktuell sind zwei Schiedsrichter für die Sportfreunde Aligse aktiv. Wir möchten diese Anzahl noch erhöhen. Vielleicht haben wir ja auch deine Neugier geweckt.

Sollte Interesse an weiteren Informationen bestehen, steht Euch unser Bereichsleiter für das Schiedsrichterwesen Armin Brandes gern zur Verfügung.

Übrigens: Bei der Anschaffung der erforderlichen Schiedsrichterausrüstung unterstützen die Sportfreunde Aligse natürlich.

Ansprechpartner

Bereichsleiter
Schiedsrichterwesen

Armin Brandes
(01 76) 62 67 74 25

E-Mail schreiben

Anmelden

FAQ für angemeldete Autoren

Liebe Autoren, bitte loggt euch zunächst auf der linken Seite ein, um auf die hier verlinkte Seite zu gelangen. Diese beinhaltet Tipps und Richtlinien für die Erstellung von Inhalten dieser Homepage. >> Hier geht es zur Seite! <<