Termine Fußball


Sie möchte Ihre Firma hier bewerben? werbung@sf-aligse.de

Menges löst Neumärker zur Saison 17/18 ab

Die Fußballsparte der Sportfreunde Aligse befindet sich gerade im Umbruch. Hiervon bleibt auch die 1. Herrenmannschaft nicht unberührt. In der kommenden Spielzeit 2017/2018 wird Philip Menges die sportliche Verantwortung der 1. Herrenmannschaft übernehmen und Frank Neumärker ablösen.

„Wir konnten mit Philip Menges einen echten Fachmann für uns gewinnen. Das, was er in den letzten fünf Jahren im Jugendbereich geleistet hat, verdient Hochachtung“, freut sich der neue Spartenleiter Stefan Hinterthür.

Menges und Hinterthür sind seit Jahren im Jugendbereich ein Team. Daher weiß der Spartenleiter auch genau, wovon er spricht, wenn er voller Überzeugung bekräftigt, dass der 45jährige Menges genau der Richtige für den Trainerposten in der neuen Spielzeit ist. Denn es ist ein Umbruch angesagt. Die Mannschaft muss verjüngt werden und soll im Verein auch wirklich wieder ein wahres Aushängeschild sein. „Wir können mit vielen der größeren Vereine im Umkreis, die selbst in der Kreisklasse für Spieler viel Geld ausgeben, finanziell nicht mithalten. Und wenn ich ehrlich bin, möchte ich das auch gar nicht. Fußball in diesen Spielklassen ist ein Hobby und so muss das auch bleiben.“, erörtert Hinterthür.

Aktuell laufen die Gespräche mit den A-Junioren, die in der kommenden Saison altersbedingt in den Herrenbereich wechseln müssen. Auch mit den derzeitigen 1. Herrenspielern ist Menges bereits im Gespräch. Ziel des neuen Trainers ist es, den Spaß und die Freude am Fußball wieder nach Aligse zu bringen. „Mit einem neuen Konzept, dass das Umfeld in der Aligser Fußballabteilung attraktiver machen soll, wollen wir den Spielern in der neuen Spielzeit neben einer guten sportlichen Ausbildung und Weiterentwicklung auch Aktionen bieten, die zu einem guten Miteinander und Kameradschaft führen. Nur so kann ein gutes Mannschaftsgefüge aus jungen und erfahreneren Spielern entstehen. Teamgeist ist in diesen Klassen alles und kann Berge versetzen“, erklärt Menges, der als Jugendspieler alle Mannschaften des SV Arminia Hannover durchlaufen hat und anschließend dort auch als Herrenspieler aktiv war, seine Philosophie.

Das Konzept wird den ein oder anderen Spieler mit Sicherheit überraschen, aber die Verantwortlichen wollen auf diese Weise das Engagement jedes Einzelnen für die Sportfreunde Aligse anerkennen und würdigen. „Es ist an der Zeit, dass Spieler und Zuschauer wieder gerne ins Auestadion kommen und es wieder eine gemeinsame Identifikation gibt“, so Menges. Die Vorbereitungen zur Umsetzung laufen ebenfalls auf Hochtouren. Gönner und Sponsoren müssen gewonnen werden, um die nötigen Voraussetzungen, wie beispielsweise die entsprechende Ausrüstung für die Spieler, zu schaffen. In der heutigen Zeit mit Sicherheit kein einfaches Unterfangen.

Umso erfreulicher, dass Menges mit Andreas Kabbeck auch bereits seinen Wunsch-Co-Trainer gewinnen konnte. Das erweiterte Management wird von Stefan Hinterthür, der auch die Betreuerfunktion übernehmen wird, ausgeübt.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

logo fsj

 


 

 

 

 

 

Ein Höhepunkt des Jahres  2015

Bundespokal Nord in Lehrte

Ergebnisse und Fotos20151008 bupo

 

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 228 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung

Sportfreunde Aligse auf myheimat.de