Sie möchte Ihre Firma hier bewerben? werbung@sf-aligse.de

Fußball: TSG Ahlten - SF Aligse 0:2 ( 0:0 )

Am heutigen Sonntag wollten wir beim Tabellenzehnten TSG Ahlten unbedingt mal wieder einen Dreier holen, zum einen, um uns für das schwache 2:6 bei Bolzum/Wehmingen zu rehabilitieren, zum anderen, um am Ende der Saison nicht noch einmal nach unten schauen zu müssen.

Die personelle Situation war wie schon in der gesamten Rückrunde angespannt. Mit Feldspieler Tobias Lissner im Tor und mit Daniel Debbert, Daniel Teschner und mir, somit keinem Spieler in der Abwehr unter 37 Jahre alt, starteten wir. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein zähes Spiel. Nach der ersten sehr guten Chance für uns nach bereits 5 Minuten, als Alexis Villamonte nach schönem Pass von Nassro Haidari frei durch ist, den Ball aber knapp neben dem Tor platziert, passierte lange nichts auf beiden Seiten. Insgesamt gab es danach nur noch eine richtige Chance für Ahlten, die aber kläglich vergeben wurde und einige kleinere Gelegenheiten auf beiden Seiten bei spielerisch leichter Überlegenheit von uns, dann war Halbzeit. Auch der Beginn der ersten Halbzeit verlief schleppend. Es war klar, dass es ein Geduldsspiel werden würde. Die erste richtig gute Chance der zweiten Halbzeit nutzten wir aber sofort, als Alexis Villamonte einen weiten Einwurf von Georg Böttcher verlängern kann und der durchgelaufene Stefan Assmann aus kurzer Distanz vollenden kann  ( 56. ). In der Folge dann ein etwas offeneres Spiel, wobei sich Ahlten 15 Minuten lang einige gute Angriffe erspielen kann, ohne aber Tobias Lissner im Tor ernsthaft zu prüfen. Im Anschluss konnten wir uns jedoch wieder fangen und hatten das Spiel wieder besser unter Kontrolle und konnten auch einige Konter fahren. Die Entscheidung dann in der 77. Minute, als Alexis Villamonte eine Hereingabe von Yasin Khelifi vor dem gegnerischen Verteidiger und dem herauseilenden Torwart erlaufen kann und zum vorentscheidenden 2:0 einschiebt. Danach war den Ahltenern der Zahn gezogen und es passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel. Insgesamt ein verdienter Sieg dank einer engagierten und geschlossenen Mannschaftsleistung, bei der ich Simon Bittner herausheben möchte, der uns nun leider für ca. 6 Monate Richtung USA verlässt.

 

Tore: 0:1 Assmann ( 56. )

         0:2 Villamonte ( 77. )

 

Aufstellung: Lissner - Debbert - Löw, Teschner - J. Kelloglu, Bittner, Assmann, Böttcher ( 72. Sinani )  - Haidari - Villamonte ( 90. I. Kelloglu ), Khelifi ( 85. Alp )

 

 

logo fsj

 


 

 

 

 

 

Ein Höhepunkt des Jahres  2015

Bundespokal Nord in Lehrte

Ergebnisse und Fotos20151008 bupo

 

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 245 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung

Sportfreunde Aligse auf myheimat.de