Partner der Volleyballteams


Sie möchte Ihre Firma hier bewerben? werbung@sf-aligse.de

 



 

dvv_logo

 


nwvv nvv blau transparent 426w



Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren

 

America-NEU-Kopie   logo debeka logo Brasserie  Logo BKK exklusiv
 

Dritte Liga: Es stehen Spiele gegen große Mannschaften bevor / Sind aller guten Dinge drei?

aus Anzeiger für Lehrte & Sehnde vom 04.11.2017, von Ole Rottmann  und Marktspiegel (Ausgabe Lehrte & Sehnde) vom 04.11.2017

Kannste dir nicht ausdenken ... Nachdem den Männern der Sportfreunde Aligse in den vergangenen beiden Partien der Dritten Liga West jeweils das Kunststück gelungen war, den Tabellenführer zu stürzen (3:0 gegen den MTV 48 Hildesheim sowie 3:1 bei den Tecklenburger Land Volleys), steht nun heute um 20 Uhr – Sie ahnen es vermutlich bereits – der nächste Spitzenreiter auf der anderen Seite des Netzes. Der im Süden von Dortmund beheimatete TV Hörde reist mit 15 Punkten und erst einer Niederlage im Gepäck an die Schlesische Straße.

„Die sollen mal zu uns kommen“, sagt Aligses Coach Harald Thiele mit frisch gewonnenem Selbstbewusstsein. Zuletzt im Tecklenburger Land habe ihm gefallen, dass sein Team den Takt vorgab. „Wir machen das Spiel, und der Gegner muss sich uns anpassen. So soll das sein“, sagt er zufrieden.

Zufrieden – wohlgemerkt nicht selbstzufrieden. Dies verdeutlicht das Beispiel des 17-jährigen Robin Battermann, der in Ibbenbüren an der Seite von Marten Ahlborn als zweiter Zuspieler ran durfte und mit seiner eigenen Leistung nicht vollends einverstanden gewesen sei, wie Thiele erzählt. „Aus meiner Sicht war das für einen Newcomer komplett in Ordnung“, lautet wiederum das Urteil des Trainers. „Aber es ist ja auch gut, dass er nicht überdreht.“

Wenn man die gegnerische Mannschaft nicht persönlich kennt, muss man sich eben auf anderen Wegen ein Bild davon machen, was einen erwarten könnte. Über das Internet ist es mittlerweile ein Leichtes, entsprechende Erkundigungen einzuholen – diesen Weg hat auch Matthias Raschke, der Trainer der Aligser Frauen, vor der Drittligapartie morgen um 16 Uhr beim TV Cloppenburg eingeschlagen.

„Es scheint eine Mannschaft mit hoher Durchschnittsgröße zu sein“, berichtet der Trainer. 1,93 Meter, 1,86 Meter, 1,85 Meter und zweimal 1,83 Meter stehen in den Steckbriefen von Katharina Rathkamp, Jule Schnibbe, Vanessa Hansmann, Lisa Lammers und Alexandra Raker. Die Aligser Mittelblockerin Gesa von Harlessem muss sich mit ihren 1,93 Meter diesbezüglich zwar keinesfalls verstecken, doch insgesamt spielen die Gäste hinsichtlich der Statur auf niedrigerem Niveau.

Damit man jedoch während der Begegnung nicht ebenfalls zu den Gegnerinnen aufschauen muss, hat Raschke in dieser Woche verstärkt an Spielweisen gefeilt, die gegen hochaufgeschossene Gegnerinnen erfolgversprechend sein könnten. „Erstens muss unsere Annahme stehen“, erläutert der Headcoach. „Und zweitens müssen wir im Zuspiel so variabel sein, dass wir die Blockspielerinnen möglichst viel in Bewegung halten.“

Lea Weber klein Anzeiger Lehrte Sehnde2017.11.04Foto Bork

 Lea Weber (Mitte) streckt sich – an die Größe der morgigen Gegnerinnen ihrer SF Aligse wird sie dennoch nicht heranreichen. Foto: Bork 
 
und hier der Bericht, der im Markstspiegel veröffentlicht wurde:
Sind aller guten Dinge drei? Aligses Volleyball-Gallier erwarten den aktuellen Tabellenführer
ALIGSE (r). Für die Drittliga-Herren der Sportfreunde Aligse (SFA) folgen derzeit die Spitzenspiele nahtlos aufeinander, denn am heutigen Samstag, den 4.November kommt der TV Hörde aus dem Dortmunder Stadtteil in die Sporthalle an der Schlesischen Straße in Lehrte.
Wenn dort um 20 Uhr (Hallenöffnung um 19 Uhr - Eintritt 4 Euro, ermäßigt 2 Euro) die Begegnung angepfiffen wird, dann treffen die Aligser „Gallier“ im dritten Spiel in Folge auf den gerade aktuellen Tabellenführer. Und obwohl die Sportfreunde in der 12-er Staffel derzeit auf dem 8. Tabellplatz rangieren, haben sie vor 14 Tagen den damaligen Spitzenreiter MTV 48 Hildesheim mit 3:0 und am Reformationstag den neuen - die Tecklenburger Land Volleys - mit 3:1 geschlagen und so dafür gesorgt, dass diese jeweils ihren Platz an der Sonne einbüßten. Nachdem bereits das Heimspiel gegen Hildesheim eine Demonstration des Siegeswillens des Aligser Teams war, so äußerte sich Coach Harald Thiele auch nach dem Sieg bei den „Tebu“ Volleys sehr zufrieden über die herausragende kämpferische Einstellung seiner Spieler. Auch der Verlust des zweiten Satzes - nach einer Fehlentscheidung des Schiedgerichts - ließ das SFA-Team nicht straucheln - mit 3:1 (25:20, 24:26, 25:21, 25:17) wurden die vollen 3 Punkte nach Aligse entführt. Und heute kommt nun also der TV Hörde, der nach 5 Siegen aus 6 Spielen seit Dienstagabend mit 15 Punkten allein an der Tabellenspitze steht. Erneut also eine scheinbar unlösbare Aufgabe für die Aligser Mannen, die sich auf einen Gegner einstellen müssen, der mit seiner personellen Ausgeglichenheit kaum einen Schwachpunkt zeigt.
 
Während die SFA-Herren also am Samstag wohl ein recht dickes Brett zu bohren haben, um das eigene Punktekonto weiter aufzufüllen, so können sich die Aligser Drittliga-Damen noch entspannen bzw. ihre männlichen Kollegen anfeuern, da für die Gallierinnen an diesem Wochenende erneut ein Sonntagsspiel auf dem Terminplan steht. Zum TV Cloppenburg geht morgen die Reise, wo um 16 Uhr der erste Ballwechsel angepfiffen wird. Nachdem die Heimaufgabe am vergangenen Wochenende gegen den arg ersatzgeschwächten ASV Senden nicht zu einem großen Prüfstein geriet, und der Gast aus dem Münsterland nach nur gut 60 Minuten Spielzeit eine 3:0-Niederlage hinnehmen musste, halten die „Gallierinnen“ mit nun 12 Punkten auf Tabellenrang 3 weiterhin Kontakt zum Spitzenduo Ostbevern (15) und RC Sorpesee (14).
(Anmerkung: Die von uns eingereichte Vorlage wurde von der Redaktion leider erheblich gekürzt)
 
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

logo fsj

 


 

 

 

 

 

Ein Höhepunkt des Jahres  2015

Bundespokal Nord in Lehrte

Ergebnisse und Fotos20151008 bupo

 

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 176 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung

Sportfreunde Aligse auf myheimat.de