Partner der Volleyballteams


Sie möchte Ihre Firma hier bewerben? werbung@sf-aligse.de

 



 

dvv_logo

 


nwvv nvv blau transparent 426w



Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren

 

America-NEU-Kopie   logo debeka logo Brasserie  Logo BKK exklusiv
 

Dritte Liga Männer: Triple-Spitzenreiterbesieger

aus Anzeiger für Lehrte & Sehnde vom 06.11.2017, von Ole Rottmann

SF Aligse schlagen auch TV Hörde

Geschichte wiederholt sich: Es war für die Männer der Sportfreunde Aligse das dritte Spiel gegen einen Tabellenführer der Regionalliga West in Folge.

Und zum dritten Mal sind die Punkte allesamt im Lehrter Ortsteil geblieben, die Riege von Harald Thiele bezwang den TV Hörde mit 3:1 (22:25, 25:17, 26:24, 26:24).

„Da hatten wir das Glück des Tüchtigen und unseren Teamspirit“, sagte Thiele. Auf die Frage, was seine Mannschaft nach dem verlorenen ersten Durchgang in den folgenden drei Abschnitten denn anders gemacht habe, hatte der Trainer eine einfache Antwort parat: „Wir haben einfach unsere Eigenfehler abgestellt.“ Wenn es doch immer so simpel wäre im Sport ...

Zudem erhöhten die Gastgeber den Druck beim eigenen Service und legten durch Ruben Peters und Robin Battermann Aufschlagserien hin. Auf diese Weise gelang es ihnen – trotz eines erneuten anfänglichen Rückstands in Satz zwei (9:12) –, auf 13:12 zu stellen. Angeführt von Außenspieler Patrick Pioßek („Pio ist unser Mister Zuverlässigkeit, der sich in seinem zweiten Jahr bei uns immer mehr als Führungsspieler herauskristallisiert“, lobte Thiele), glichen sie aus und gewannen auch den dritten Durchgang, in dem Coach T von der anfänglichen 4-2-Formation auf 5-1 umstellte. „Teilweise waren wir mit drei Zuspielern auf dem Feld“, berichtete er. „Das ist außerhalb jeder Lehrbuchweisheit.“

Im vierten Satz schien für die Gallier dann zunächst alles nach Plan zu verlaufen – die 11:8-Führung wirkte beruhigend. Allerdings gingen die Dortmunder über 16:16 schließlich mit 21:19 in Front und besaßen sogar einen Satzball. Doch das zweite 26:24 in Folge sicherte den Aligsern den Dreier. Die etwa 200 Zuschauer waren begeistert, und Thiele auch: „Unser Gegner darf nur bei uns mitspielen“, sagte er. „Mit uns spielen darf er nicht.“ or

 

 

 

logo fsj

 


 

 

 

 

 

Ein Höhepunkt des Jahres  2015

Bundespokal Nord in Lehrte

Ergebnisse und Fotos20151008 bupo

 

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 172 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung

Sportfreunde Aligse auf myheimat.de