Aligser Teams wollen Spitzenreiter ärgern

Lehrte. Die Volleyball-Frauen und Männer der SF Aligse treffen mit unterschiedlichen Voraussetzungen auf die Drittliga-Tabellenführer. Die Männer
sind seit vier Spielen ungeschlagen und reisen optimistisch zum Spiel heute (18 Uhr) bei der SVG Lüneburg II. Die Frauen hingegen sind im Heimspiel gegen den RC Sorpesee (heute, 20 Uhr) auf Wiedergutmachung aus. „Die Rollen sind klar verteilt, die Erwartungen klar gesteckt“, sagt Aligses Frauen-Trainer Holger Banko. Trotzdem ist er kämpferisch. „Was haben wir zu verlieren? Nichts!“ ch

“I believe…” – Aligses Männer schwören sich auf das Spiel ein – Foto (nur hier dazu gestellt) von Sina Spatharakis 

Quelle: Neue Presse vom 25.01.2020, Seite 12, von Christoph Hage
Nach oben