Sieg in Hörde

2019-01-15T21:06:43+01:0015. Januar 2019|

Die Gallier aus Aligse konnten ihr erstes Spiel im neuen Jahr für sich entscheiden. Mit einem 3:2 Auswärtserfolg gegen die TV Hörde konnte man den nächsten Sieg und wichtige Punkte einfahren. Auch wenn die volle Punkteausbeute verwehrt blieb.  Das Match war zu jeder Zeit auf Augenhöhe. Ein Ebenbild des Hinspiels. Auch dort konnte keine Mannschaft sich bedeutend absetzen oder den Stempel aufsetzen. Das Hinspiel konnten die Gallier auch mit 3:2 für sich entscheiden. So ging es munter hin und her mit den Satzgewinnen im Rückspiel. Den Anfang machten die Gastgeber. Mit 25:23 konnten die Hörder-Jungs sich den ersten Satz krallen. Wie man aus den Zeilen lesen kann, weiß jeder wie der zweite Satz ausging. Die SFA holte sich den zweiten Satz ebenfalls mit 23:25. Satzausgleich. Der dritte Satz war dann für die Gallier eigentlich schon gewonnen oder besser gesagt fast in trockenen Tüchern. Man führte mir 18:23 und vermochte es nicht mehr noch einen Punkt zu holen. 25:23 für Hörde. Ärgerlich, sehr ärgerlich. Nun gut, wer die Jungs kennt, weiß ; ” Jetzt erst recht!”. Und so kam es auch. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung gewann sie den 4.Satz mit 18:25. Ein Punkt sicher in der Ferne. Doch man will mehr, man will immer mehr! Der Tie-Break musste entscheiden. Mit der Routine und Abgebrühtheit konnten die Gallier sich den Satz mit 12:15 sichern und somit die 2 Punkte mit nach Aligse nehmen.

Danke an alle die uns unterstützt haben und vor allem an die Fans die aus NRW ( ich glaube es war Wuppertal 😉 ) angereist sind.

 

We believe that we will win!

FAQ für angemeldete Autoren

Liebe Autoren, bitte loggt euch zunächst auf der linken Seite ein, um auf die hier verlinkte Seite zu gelangen. Diese beinhaltet Tipps und Richtlinien für die Erstellung von Inhalten dieser Homepage. >> Hier geht es zur Seite! <<
Nach oben