Kriegen Aligses Frauen die Kurve?

2020-02-28T22:21:08+01:0028. Februar 2020|
Lehrte. Fünf Spiele müssen die Volleyball-Frauen der SF Aligse in der 3. Liga West noch absolvieren – dann können sie endlich einen Haken hinter diese Saison machen. Dass im Heimspiel gegen den VC Olympia Münster (Sonntag, 16 Uhr) mit Inga Thiele und Dana Lichtendonk zwei weitere Spielerinnen ausfallen, ist für ihren Trainer Holger Banko nichts Neues.

„Die Aufgabe wird die gleiche sein wie in den vergangenen Spielen auch“, sagt er. „Ich sehe das als Teil der Aufgabenstellung, die du vor jedem Spiel hast.“ Nur fünf Punkte aus sechs Begegnungen – in diesem Jahr läuft es alle andere als rosig für die Aligserinnen, die mittlerweile auf Rang sieben zurückgefallen sind. Die Saison abhaken wollen sie jedoch auf keinen Fall. „Es wird darum gehen, dass wir die richtige Einstellung zur Offensive und zur Defensive finden“, sagt Banko. „Ich bin überzeugt davon, dass wir das Volleyballspielen nicht verlernt haben.“ ch

Quelle: Neue Presse vom 28.02.2020, Seite  12, von Christoph Hage

FAQ für angemeldete Autoren

Liebe Autoren, bitte loggt euch zunächst auf der linken Seite ein, um auf die hier verlinkte Seite zu gelangen. Diese beinhaltet Tipps und Richtlinien für die Erstellung von Inhalten dieser Homepage. >> Hier geht es zur Seite! <<
Nach oben