Fußballer der Sportfreunde Aligse haben einen neuen Trainer

2019-03-29T09:01:16+02:0029. März 2019|

Gero Witajewski wird Trainer der 1. Fußballherren

Nach intensiver Suche steht der Nachfolger für den scheidenden 1. Herrentrainer Philip Menges bei den Sportfreunden Aligse fest. Gero Witajewski übernimmt die sportliche Leitung der Mannschaft aus der 1. Kreisklasse ab der Saison 2019/2020.

 „Es war keine leichte Aufgabe eine geeignete Nachfolge für Philip Menges zu finden, der den Großteil des Teams bereits seit acht Jahren begleitet und eine enge Bindung zu den Spielern aufgebaut hat“, sagt Spartenleiter Stefan Hinterthür und fügt hinzu, dass die Arbeit mit jungen Spielern sowie deren sportliche Entwicklung und Integration in den Verein auch wichtigste Aufgabe des neuen Trainers sein wird.

Der Trainerwechsel hat demnach keine Auswirkung auf den eingeschlagenen Weg, zu dem Menges und Hinterthür in den letzten beiden Jahren gemeinsam den Grundstein gelegt haben. Die Sportfreunde Aligse wollen auch weiterhin überwiegend mit jungen Spielern arbeiten, die sich mit dem Verein identifizieren und ohne finanzielle Aufwendungen ihrem Hobby nachgehen.

„Mit Gero Witajewski konnte ich einen alten Weggefährten gewinnen, der unseren Vorstellungen entspricht und unser Konzept weiterentwickeln kann“, freut sich Hinterthür, der den 59jährigen B-Lizenzinhaber bereits seit 1996 aus der gemeinsamen Zeit beim SV 06 Lehrte kennt. Witajewski verfügt zusätzlich über Trainererfahrungen im Jugendbereich bei FC Lehrte

Einen Co-Trainer wird es in der neuen Spielzeit auch geben. Diese Funktion wird der 24jährige Sohn des Trainers, Thorben Witajewski, der ebenfalls Inhaber der B-Lizenz ist, ausüben und das Betreuerteam ergänzen.

Herzlich Willkommen bei den Sportfreunden und viel Erfolg

FAQ für angemeldete Autoren

Liebe Autoren, bitte loggt euch zunächst auf der linken Seite ein, um auf die hier verlinkte Seite zu gelangen. Diese beinhaltet Tipps und Richtlinien für die Erstellung von Inhalten dieser Homepage. >> Hier geht es zur Seite! <<