3:0 auswärts in Verden – 2. Volleyballherren gibt sich keine Blöße

Die wohl weiteste Auswärtsfahrt endet mit einem nie gefährdeten 3:0 Auswärtssieg. Damit wurde der Auswärtsfluch von saisonübergreifend bestimmt 6-7 verlorenen Auswärtsspielen in Folge besiegt.

Wir Aligser zeigten uns von Beginn an sehr konzentriert und konnten mit von Bruno geforderter “Spielkultur” glänzen. Klar hatte der mit lediglich 7 Mann zum Heimspiel angetreten Gegner schon 5 Sätze in Knochen, wir als Schiedsgericht allerdings auch und umso bestechender war der Beginn in Satz 1.

Verden fand kein Mittel gegen unsere Angriffe über die Mitte und über Außen und so gehen die 3 Punkte mehr als verdient ins Gallierdorf.

Da Wunstorf in Stöcken einen Punkt liegen lässt, schielen wir schon mit einem Auge auf die Tabellenspitze, behaupten aber zumindest schon mal Tabellenplatz 2.

Am 3.11.18 ist nächster Heimspieltag, Altencelle und Altwarmbüchen sind zu Gast. Weitere Punkte für das Projekt Aufstieg sollen folgen.

Am Start waren heute:

Außen: Ingo, Max, Ceddy, Mirko;

Mitte: Malle, Bruno;

Dia: Jonas;

Zuspiel: Stefan und Tom;

Libero: Jan

Coach Uwe

 

2018-10-20T22:15:32+00:0020. Oktober 2018|

Anmelden

FAQ für angemeldete Autoren

Liebe Autoren, bitte loggt euch zunächst auf der linken Seite ein, um auf die hier verlinkte Seite zu gelangen. Diese beinhaltet Tipps und Richtlinien für die Erstellung von Inhalten dieser Homepage. >> Hier geht es zur Seite! <<
%d Bloggern gefällt das: