Derby die Zweite steht an / Aligse grillt wieder auswärts

2019-03-16T14:41:12+02:0016. März 2019|

Nach 1 kommt 2, wenn wir den Herren Gauß, Newton oder Archimedes glauben können. Nach dem Derby am vergangenen Samstag, welches wir erfolgreich mit 3:0 für uns entscheiden konnten, steht jetzt schon das nächste an. Es geht zu der Bundesligareserve der Giesen Grizzlys. Die sogenannte Superzweite wird uns morgen in der Schachtarena zu Giesen begrüßen. Gallier gegen Grizzlys sind immer besonders brisante Duelle. Nicht nur wegen der geographischen Nähe, sondern kennt man sich ziemlich gut untereinander. Ob es die 1 oder 2 Herren war oder ist. Weiterhin kommt dazu, dass unser ehemaliger Trainer Kimmi Drews nun die Geschicke der Superzweiten lenkt. Das Hinspiel konnten wir glatt mit 3:0 gewinnen und nichts anderes steht am Sonntag auf dem Plan. Dennoch ist es kein Selbstläufer. Nur weil Giesen auf dem Vorletzten Rang sich befindet, heißt das nicht das man die 3 Punkte im Sack hat. Im Gegenteil. Giesen wird brennen und besonders Stefan Drews wird versuchen das Team taktisch gut auf uns einzustellen. Es ist also garantiert wieder ein heißer Fight zwischen den Galliern und den Grizzlys.

Am Sonntag werden Marten Ahlborn, Eric Maul und Alex Franz fehlen.

Ein kleinen Leckerbissen gibt es aber zusätzlich.Es gibt ein Motto!!! Liebe Fans kommt und unterstützt uns bei den Grizzlys. Es lohnt sich!!!!

WIR TRAGEN ROT-DIE SEHEN ROT

Holt die “Uniform” raus. Lasst uns gemeinsam in Rot in der Schachtarena (Emmerker Straße 6 in 31180 Giesen) zum Spielbeginn um 16Uhr aufmarschieren. So werden wir zum roten Tuch für die Grizzlys und erlegen den Bären.
Zum Leichenschmaus bekommt im Anschluss jeder rot Betuchte einen Happen von der Beute ab. Wir freuen uns auf das gemeinsame Grillen mit Euch!
Kommt also mit und unterstützt uns. Wir brauchen euch.
Eure Gallier
und hier noch der Bericht aus der Neuen Presse vom 16.03.2019, Seite 11, von Stefan Dinse:
Aligse grillt wieder auswärts

Hannover. Dieser Bär ist gewissermaßen schon erlegt, die Volleyballer der Sportfreunde Aligse wollen dennoch einen Teil des Fells haben. Sie haben das Drittligaspiel bei den TSV Giesen Grizzlys II (morgen, 16 Uhr, Halle an der Emmerker Straße) kurzerhand zum Prestigeduell erklärt. Die Gastgeber sind mit nur zwei Siegen bereits abgestiegen. Aligse kann sogar noch Platz drei erobern – andererseits ist der Klassenerhalt noch nicht endgültig gesichert. Die Teams sind dicht beisammen. Bei den Gästen sind Steffen und Lasse Barklage wieder im Kader.

„Auf dem Papier ist es klar, wir sind favorisiert“, sagt Christian Franz vom SFA-Trainerteam. Ob sie das Bärenfell hinterher gegen den angesagten Regen schützt, ist nicht sicher. Grillen wollen die Aligser auf jeden Fall noch gemeinsam, das tun sie bei Auswärtsspielen stets. Und dazu haben sie diesmal alle Schlachtenbummler eingeladen. sdi

FAQ für angemeldete Autoren

Liebe Autoren, bitte loggt euch zunächst auf der linken Seite ein, um auf die hier verlinkte Seite zu gelangen. Diese beinhaltet Tipps und Richtlinien für die Erstellung von Inhalten dieser Homepage. >> Hier geht es zur Seite! <<