Aligses Frauen wieder mit Ausfällen – Mehwald bricht sich den Arm

2020-01-09T22:55:43+01:0009. Januar 2020|
Lehrte. Neues Jahr, alte Sorgen. Die schlechten Nachrichten für die Volleyballfrauen der SF Aligse rissen auch in der Winterpause nicht ab. In der zweiten Saisonhälfte in der 3. Liga West, die am Sonntag (16 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den SV Blau-Weiß Aasee beginnt, müssen die SFA wieder aus wenig viel machen.

„Es setzt sich leider fort, was diese Saison ausmacht“, sagt Trainer Holger Banko. Ob er schon etwas geahnt hatte, als im Dezember das Telefon klingelte? Alena Mehwald brach sich beim Skifahren in Österreich den rechten Arm und fällt noch mehrere Wochen aus. „Optimistisch geschätzt bis Ende Februar“, sagt Aligses Trainer. Katharina Büker, die Anfang Dezember erst ihr Comeback in dieser Saison gegeben hatte, fehlt erneut. Die 26-jährige Mittelblockerin musste sich kurz vor dem Jahreswechsel einem notwendigen medizinischen Eingriff unterziehen. „Unerwarteterweise fällt sie wieder erst einmal aus“, sagt Banko. „Vor Ende Januar rechne ich nicht mit ihr.“

Immerhin macht die am Knie verletzte Brigitte Schreiner Fortschritte, ein Einsatz am Sonntag käme aber noch zu früh. Und Inga Thiele, der ebenfalls Knieprobleme zu schaffen machten, will Banko dosiert belasten. „Insofern stellen sich ähnliche Voraussetzungen wie in der Hinrunde“, sagt der Coach. „Vielleicht können wir von unseren Erfahrungen profitieren. Wir werden in jedem Fall versuchen, das Beste aus dieser Situation zu machen. Die Mädels sind auf jedem Fall heiß.“ Also die, die zur Verfügung stehen.

Derartige Probleme plagen die Aligser Männer nicht. Zwar fallen Roman Kammer (Adduktorenteilanriss) und Bastiaan Göppert (Knieprobleme) weiterhin aus, der Rest ist bereit fürs Auftaktspiel bei Tabellennachbar FCJ Köln (Samstag, 19 Uhr). „Es darf wieder losgehen“, sagt Trainer Christian Franz. „Wir haben lange genug pausiert.“ Die Entwicklung sei auch in der zweiten Saisonhälfte wichtiger als die Platzierung. Die Brust ist in jedem Fall breit. ch

Quelle: Neue Presse vom 09. Januar 2020, Seite 11, von Christoph Hage

FAQ für angemeldete Autoren

Liebe Autoren, bitte loggt euch zunächst auf der linken Seite ein, um auf die hier verlinkte Seite zu gelangen. Diese beinhaltet Tipps und Richtlinien für die Erstellung von Inhalten dieser Homepage. >> Hier geht es zur Seite! <<
Nach oben