2019-09-20T15:49:09+02:0020. September 2019|

Nach einem harten Kampf gegen die Lachse aus Hürth holte man im ersten Spiel den ersten Sieg. Die Gallier konnten mit einer geschlossenen Teamleistung und eisernem Willen einen 2:0 Rückstand in einen Sieg umwandeln. Die Krieger kehrten mit dem ersten Sieg zurück ins Dorf und die ersten Punkte können in der Beutehalle abgeladen werden. MVP wurde Neu-Gallier Moritz”Sprosse” Viemann.

Mit so einer mentalen Stärke müssen Sie auch das nächste Match und zugleich erste Heimspiel der Saison angehen. Aufsteiger FCJ Köln betritt die heiligen Hallen. Man könnte meinen, eine gänzlich unbekannte Mannschaft. Doch dem ist nicht so. Gespikt mit starken Spielern und alten Bekannten. Allem voran Manuel Harms, der stationen wie Friedrichshafen und Fellbach aufweisen kann. Auch machte er im Beach auf sich aufmerksam. In Hamburg schrammte er an einer Sensation knapp vorbei. Weiterhin in den Reihen der Kölner befindet sich der ehemalige Teamcaptain aus Solingen, Max Müller. Diese Liste könnte man fortführen, denn es befinden sich weiter Spieler mit 1. und 2. Liga Erfahrung, sowie ungarische Pokalsieger und letztjährige Drittligaspieler aus Hürth. Daher sind die Krieger heiß auf das Match und wollen unbedingt die nächste Punkte einholen.

Dem Team stehen so gut wie alle Krieger zur Verfügung. Lediglich Roman Kammer, Marc Prinzhorn und Alex Domino sind verhindert.

Kommt also alle wieder in die Halle und unterstützt und bei dieser schweren Aufgabe.

We believe that we will win. Eure SFA

FAQ für angemeldete Autoren

Liebe Autoren, bitte loggt euch zunächst auf der linken Seite ein, um auf die hier verlinkte Seite zu gelangen. Diese beinhaltet Tipps und Richtlinien für die Erstellung von Inhalten dieser Homepage. >> Hier geht es zur Seite! <<